Hier stellen wir Projekte von uns und unseren Kooperationspartnern vor:

"Ankommenspaten und -patinnen"

Das Engagement für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe ist nach wie vor ungebrochen. Viele Kielerinnen und Kieler sind bereits aktiv, als Mitglieder von Initiativen und Vereinen, aber auch ganz individuell und privat. Mit dem Projekt „Ankommenspatenschaften“ will das nettekieler Ehrenamtsbüro, gemeinsam mit den Ehrenamtskoordinatoren und den Willkommensinitiativen der Kieler Gemeinschaftsunterkünfte, sowie den Flüchtlingskoordinatoren der Stadt Kiel, Interessierten eine weitere niederschwellige Möglichkeit bieten, sich einzubringen. Gesucht werden Freiwillige, die Lust haben, sich als „Ankommenspaten“ zu engagieren.

-> Lesen Sie mehr!


EhrenamtMesse 2016

Am 20. und 21. Februar 2016 fand die 6. Kieler EhrenamtMesse statt, erstmals in Kooperation mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Veranstaltungsort war das Gebäude Olshausenstrasse 75 der CAU.

Unter dem Motto “Miteinander. Vielfalt. Leben” präsentierten sich rund 100 gemeinnützige Organisationen, Vereine und Initiativen der breiten Öffentlichkeit.

-> Lesen Sie mehr!


EhrenamtMesse 2014

Die fünfte Kieler EhrenamtMesse fand am Freitag, 14. März und Samstag,
15. März 2014 im CITTI-PARK Kiel statt. Motto der Messe: Ehrenamt macht Freu(n)de!
Gemeinnützigen Organisationen, Vereinen, Verbänden und Initiativen bot die EhrenamtMesse die Möglichkeit, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren, um interessierte Bürgerinnen und Bürger für freiwillige Tätigkeiten zu gewinnen.

-> Lesen Sie mehr!


WISSEN SCHAFFT GUTES

„WISSEN SCHAFFTGUTES“ ist eine Initiative, die Studierenden die Möglichkeit bietet, soziales Engagement mit Lernen zu verbinden: Hochschulübergreifendes Arbeiten in interdisziplinären Teams für ein soziales Projekt.

Inzwischen ist „WISSEN SCHAFFTGUTES“ eingebunden in die Lehrveranstaltungen an der CAU zu Kiel.

-> Hier erfahren Sie mehr!


Ehrenamt und Schule

Das Netzwerk Ehrenamt und Schule hat sich zum Ziel gesetzt, ehrenamtliches Engagement an Schulen zu fördern und zu unterstützen. Eltern und Freiwillige engagieren sich immer mehr in Schulen und tragen zum Erreichen der Bildungsziele bei. Und Schulen und Schüler kooperieren mit Vereinen, gemeinnützigen Einrichtungen und Unternehmen und erfüllen ehrenamtliche Aufgaben.

-> Lesen Sie mehr!


Aktiv im Alter – Wik aktiv

Ziel des Projektes “Aktiv im Alter – Wik aktiv” ist es, die Rolle von ehrenamtlich engagierten Senioren/innen in den Kommunen zu stärken, das Altersbild in der Gesellschaft zu verbessern und die Lebensqualität in Kommunen neu zu definieren.
Eine wichtige Anlaufstelle im Stadtteil ist seit September 2010 der Generationentreff in der Holtenauer Straße 360.

-> Lesen Sie mehr!


Konfliktberatung für Ehrenamtler

Das nettekieler Ehrenamtsbüro vermittelt nicht nur ehrenamtlich interessierte Bürgerinnen und Bürger, sondern will die Beziehung zwischen Ehrenamtlichen und deren Trägern fördern.
Bei Bedarf steht interessierten Bürgerinnen und Bürgern, aber auch Vertretern von gemeinnützigen Einrichtungen, eine persönliche Gesprächs- und Konfliktberaterin zur Verfügung.

-> Mehr Informationen gibt es hier!