"Ankommenspaten und -patinnen"

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patinnen und Paten,
liebe Mentees,
liebe Unterstützende und Interessierte,

das Projekt „Ankommenspatenschaften“ des nettekieler Ehrenamtsbüros geht zu Ende.
Ich möchte Ihnen persönlich danken, für Ihr Interesse, Ihr Engagement und Ihr Vertrauen und die Möglichkeit des Kennenlernens und der Begegnung. Es waren spannende 1,5 Jahre und ich habe die Zeit sehr positiv erlebt und eine wunderbar engagierte Stadt Kiel.

Damit Sie weiterhin als Pate und Patin einen guten Rückhalt, Unterstützung und Begleitung finden, möchte ich Ihnen den Kontakt zu diesen drei professionellen Patenschaftsprojekten in Kiel empfehlen. Die hauptamtlichen Projektmanagerinnen freuen sich auf Sie!

AWO Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
‚Patenschaftsprogramm‘
Frau Juliane Dreyer
Sibeliusweg 4, 24109 Kiel
Tel: +49 431 66 71 95 12; Handy: 0175 48 94 797
Juliane.Dreyer@awo-sh.de

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Kiel e.V.
‚Sprachpatenschaften für erwachsene Geflüchtete‘
Frau Marion Scheunpflug
Küterstraße 8-12, 24103 Kiel
Tel: 0431 – 2200 32 – 72
ehrenamt@drk-kiel.de

kulturgrenzenlos e.V.
‚Tandempatenschaften‘
Frau Judith Tomann
www.kulturgrenzenlos.de
info@kulturgrenzenlos.de

Alle haben einen leicht anderen Schwerpunkt, fragen Sie nach und entscheiden Sie frei, wo Sie sich am besten aufgehoben fühlen.
Kontaktieren Sie auch gern die Willkommensinitiativen in Ihrer Nähe. Auch hier gibt es gute Kontakte und Anbindung.

Selbstverständlich können Sie sich aber auch immer an die Kolleginnen und Kollegen des nettekieler Ehrenamtsbüros wenden, sie können Ihnen sicherlich weiterhelfen, um die richtigen AnsprechpartnerInnen zu finden. Meine Kollegin Mojgan Bahmanpour: mojgan.bahmanpour(at)nette-kieler.de unterstützt Sie gerne, oder allgemein: ehrenamtsbuero(at)nette-kieler.de, Tel. 0431-901-5503 .

Wir danken allen, die die Umsetzung dieses Projektes so erfolgreich gemacht haben, hier in bunter Reihenfolge genannt:

-die bagfa in Berlin, Herr Schüler und Frau Koch
-die Ehrenamtskoordinatorinnen der Gemeinschaftsunterkünfte: Frau Buchner-Schröder, Frau Melson, Frau Eileen Larson und Frau Mara Ehlers und Herr Schonenboom sowie die Leiterinnen Frau Stöcken, Frau Mates und Frau Kuhlmann.
-Herr Müller vom Stattcafe
-Frau Bavendiek (Fotografin)
-Herr Petersen-Storck mit seinem Team der Exploralismus-Werkstatt im Anscharhaus
-die Willkommensinitiativen Wik, Elmschenhagen Schusterkrug, Schilksee und Kiel hilft Flüchtlinge und all die anderen Ehrenamtlichen in Kiel
-die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Flüchtlingsrat, besonders Frau Dallek
-Frau Pecenka vom Projekt DifFAIRrenz
-die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Paritätischen, besonders Frau Mohr vom Team Bürgerschaftliches Engagement
-das Team des Referates für Migration der Stadt Kiel
-Tim Eckhorst von PureFruit
-Herr Hartmann vom Camp 24/7
-das tolle Team des Ehrenamtsbüros und die ehrenamtlichen Beraterinnen und Beratern
und alle, die wir jetzt nicht namentlich aufgeführt haben….

Viele sonnige Grüße
Britta Küper